Wieder werden wissenschaftliche Ressourcen verschwendet, um Arschlöchern noch einmal zu beweisen, dass die Klimakatastrophe tötet.

tagesschau.de/inland/studie-st

@juh Naja, Verschwendung würde ich das nicht nennen. Wenn eine unumstößliche Tatsache mit Studien bewiesen werden kann, ist das besser, als eine bloße Behauptung.

@p1ng0ut Das ist schon seit Jahrzehnten wissenschaftlich bewiesen.

Follow

@juh Das Starkregenereignisse eine Folge der Klimakrise und Katastrophen wahrscheinlicher sind? Das würde ich nicht so leichtfertig behaupten. Es gab auch Berichte, die zum Inhalt hatten, dass es solche Niederschlagsmengen an der Ahr auch in der Vergangenheit schon gegeben hat. Auch wenn diese Ereignisse weit zurück liegen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The private microblog of p1ng0ut